Start zur Umgestaltung Bertha-von-Suttner-Platz nach Ostern

Von der Stadt Graz schon länger angekündigt wird nun die Umsetzung des für die Bezirke Jakomini und Liebenau wichtigen Projektes „Bertha-von-Suttner‐Platz und Stadionplatz“ vorgenommen werden. In der Woche nach den Osterferien wird mit dem Einrichten der Baustelle begonnen. Insgesamt werden die Bauarbeiten auf jeden Fall das ganze Jahr 2020 in Anspruch nehmen. Hier erfahren Sie alles über die Sperrungen der Conrad-von-Hötzendorfstraße und die Verkehrsführungen während der Bauzeit.

Dass der Bertha-von-Suttner-Platz genau gegenüber dem Stadion Liebenau umgestaltet werden soll, wurde bereits am 11. April 2019 vom Gemeinderat der Stadt Graz beschlossen.

Gemeinsam mit dem Stadionvorplatz soll eine einheitliche Fläche am Einfahrtstor Graz Ost geschaffen werden. Die neue Gestaltung sieht nicht nur eine Vermehrung des Baumbestandes auf beiden Platzbereichen vor.

Tisch- und Sitzgruppen, eine Fontänenschale aus Beton mit Wasserspielen und große beschattete unversiegelte Spiel- und Aufenthaltsbereiche für Jung und Alt, als auch Bereiche für Gastgärten und Marktflächen werden diesen neuen Freizeitraum vor dem Liebenauer Stadion mit Leben füllen. Die Projektkosten dafür betragen 3,3, Millionen Euro.

Wir freuen uns auf diese wichtige Gestaltung des Einfahrtstores Ost seitens der Stadt Graz, bei der ein bedeutender Platzbereich mit aufgewerteten Flächen zum Verweilen und einer großzügigen Grünraumausstattung errichtet wird.

In einem Zuge werden auch die Gleissanierungsarbeiten im gesamten Bereich der Conrad-von-Hötzendorf-Straße ab der Fröhlichgasse nach Süden durchgeführt. Die Umsetzung der gesamten Baumaßnahmen werden folgende Bauphasen beinhalten:

– Start Neugestaltung Bertha-von-Suttnerplatz / Stadionplatz:
01.04 – 27.05.2020
– Gleissanierung Kreuzungsbereich Fröhlichgasse:
28.05. – 25.07.2020
– Gleissanierung Conrad-von-Hötzendorfstraße bis Jauerburggasse:
06.07. – 06.09.2020
– Baumaßnahmen Bertha-von-Suttnerplatz / Stadionplatz:
30.09. – 06.11.2020

Aus den Baumaßnahmen ergeben sich unterschiedliche Behinderungen für Verkehrsteilnehmer und Anrainer (Bewohner, Betriebe usw.), die in der nachfolgenden Bauphasenübersicht gut nachvollziehbar dargestellt sind.

Selbstverständlich wird für diese wichtige Straßenbaumaßnahme seitens der Stadt Graz regelmäßig eine Baustelleninformation in Printmedien und mit Postwurfsendungen für die betroffenen AnrainerInnen erfolgen.